reload my world

Eine Neuseeland-Reise und das Leben danach

Dieser kleine Mann

bisher ohne Kommentare

Ich twitterte gerade Folgendes:

Fakt ist doch: Wenn ich bis hierhin immer Mist gebaut habe, kann ich doch trotzdem genau jetzt anfangen, das Richtige zu tun. Oder?!

… und der Gedanke trägt sich weiter.

Im Kopf kommt die Frage auf: „Was ist denn eigentlich der Mist, den du gebaut hast?!“

Weil die Frage keine Antwort benötig … nein … vielmehr … sie kann nicht befriedigend beantwortet werden, stellt sich eine neue Frage:

„Was ist das Richtige?“

Schön, wie ein Gedanke auseinander genommen wird und wie er herunter gebrochen in zwei anderen Fragen endet.

Im Zusammenhang macht meine Aussage Sinn. Vor allem macht sie im Kopf der anderen, die das lesen, Sinn. Dieses Frage-Antwort-Spiel dieses Tweets steht für sich, weil jeder seine eigenen Gedanken dazu hat.

Jeder der es (tatsächlich) ließt, denkt darüber nach: „Macht das für mich nicht eigentlich auch Sinn? Hat er nicht Recht gehabt? Aber was soll das? Das ist nur Twitter. Das hat keine Bedeutung. Wie auch immer … weiter im Text, weiter im Leben. Das waren nur schrottige Gedanken und billige Floskeln in 140 Zeichen.“

… über die Frage nachdenken.

Der eigene Gedanke – die paar Zeichen – die vielen Leser – der ganz kurz auf Dein Hirn klopfende Mann.

Geschrieben von Christoph

21. Februar 2012 um 01:56

Veröffentlicht unter Gedanken

bisher ohne Kommentare

%d Bloggern gefällt das: