reload my world

Eine Neuseeland-Reise und das Leben danach

Quiet Christchurch

bisher ohne Kommentare

Ein paar Worte vorneweg:

Nein, ich habe nicht einfach drauf los geschossen. Ich habe gestern bei meinem ersten Spaziergang durch Christchurch überlegt, ob ich es überhaupt fotografieren soll. Ja. Man sollte es fotografieren. Als Dokument.

Hiermit dokumentiere ich den Zustand vom 28.05.2011 und vergesse doch die schönen Seiten des heutigen Tages nicht.

Die Menschen hier wirken alle sehr ruhig, die Stadt (damit meine ich den CBD) ist fast leer. Vielleicht ein paar Hundert Menschen insgesamt. Habe von einigen gehört, dass sie wegziehen wollen. Viele haben durch das Beben und die Schäden die die Nachbeben angerichtet haben, ihren Job verloren. Der komplette Stadtkern ist abgeriegelt. Es spielt also keine Rolle, ob das Gebäude in dem man arbeitet noch intakt ist. Der Bereich ist dicht.

An vielen Stellen wurde auch bereits aufgeräumt und vereinzelt wird auch schon wieder neu gebaut. Aber ein Großteil der beschädigten Gebäude scheint einfach nur verlassen zu sein und wartet auf eine andere Verwendung, den Abriss oder die Sanierung.

Geschrieben von Christoph

28. Mai 2011 um 19:33

Veröffentlicht unter Christchurch, Fotos

bisher ohne Kommentare

%d Bloggern gefällt das: